Berichte 2013

Rangliste DCI Streckenflugcup vom 12. Oktober 2013

Rangliste Streckenflugcup 2013
DCI Streckenflug Cup 2013.pdf (140.84KB)
Rangliste Streckenflugcup 2013
DCI Streckenflug Cup 2013.pdf
(140.84KB)

Hike & Fly 18. August 2013 

Mit Norbi und Tinel zum Morgenberghorn
Röbi Caspani hat einen kleinen Bericht zusammengestellt vom diesjährigen DCI-Trekking. Vielen Dank für die schönen Fotos und unterhaltenden Zwischenzeiler.
DCI_Trekking_2013.pdf (2.95MB)
Mit Norbi und Tinel zum Morgenberghorn
Röbi Caspani hat einen kleinen Bericht zusammengestellt vom diesjährigen DCI-Trekking. Vielen Dank für die schönen Fotos und unterhaltenden Zwischenzeiler.
DCI_Trekking_2013.pdf
(2.95MB)

BordAirLine 2013

Stefan Hofer am borderline 2013
hike and fly mit viel Wind, Beitrag von Stefan Hofer und Fotos von Simon Affolter
Bordairline Gstaad.pdf (315.75KB)
Stefan Hofer am borderline 2013
hike and fly mit viel Wind, Beitrag von Stefan Hofer und Fotos von Simon Affolter
Bordairline Gstaad.pdf
(315.75KB)
Rangliste borderline 2013
Rangliste+Bordairline+Gstaad+2013.pdf (24.39KB)
Rangliste borderline 2013
Rangliste+Bordairline+Gstaad+2013.pdf
(24.39KB)

X-Alps 2013 Salzburg - Monaco

Turnpoint 6 ist dieses Jahr Interlaken, Amisbühl. Hier ein paar Impressionen von Hänu Jufer: 

Fotos von Stefan Hofer
Coconea, Müller Gebhard in Amisbühl
FotoStefanHofer.pdf (1.23MB)
Fotos von Stefan Hofer
Coconea, Müller Gebhard in Amisbühl
FotoStefanHofer.pdf
(1.23MB)

 

Zusammenfassung: Chrigel beim Sportpanorama srf 

 

Hast du auch noch Bilder? --> Mail an sitemaster 

PWC Superfinal 2012, Roldanilla Colombia 16.1. - 26.1.2013 

Offizielle Resultate    Video-Beitrag von SRF Sport   

In 11 Tagen (10 Wettkampftage und 1 Ruhetag) wurde der PWCA Weltmeister 2012 erkoren: Aaron Durogati aus Italien vor Michael Maurer (CH) und Ogden Russell (GBR). Die Schweiz gewann die Nationenwertung vor Italien und Frankreich. Das Team setzte sich aus folgenden 13 Piloten zusammen: Regula Strasser, Anders Baerheim, Stefan Wyss, Michael Sigel, Michael Maurer, Chrigel Maurer, Christoph Trutmann, Jonathan Vigano, Dominik Frei, Michael Küffer, Joel Debons, Elie Bourdilloud und Alfredo Studer.

Beitrag von Chrigel Maurer:
Für mich war es sehr spannend, diesen Weltcupfinal taktisch anzugehen und die Konkurrenz möglichst zu kontrollieren. Den letzten Weltcup flog ich 2008 in Grindelwald- seither hat sich nebst der Serienmaterialpflicht nicht viel verändert J Gleich am ersten Tag konnte ich den 2. Rang erfliegen und nebst guten Punkten auch selbstvertrauen sammeln. Am 3. Tag hatte ich etwas pech mit der Linienwahl und musste 10m vor der Ziellinie landen, was mir die entscheidenden Punkte zum Podest oder gar den Sieg raubte... Schlussendlich konnte ich jedoch mein Ziel, täglich konstant zu fliegen, erreichen und wurde 6. Dazu erfreute mich, dass wir zwei Brüder von Adelboden am 9. Tag der ganzen Gleitschirmwelt davonfliegen konnten! Als Teamleader versuchte ich, täglich die Aufgaben zu besprechen und die Erfahrungen vom Tag am Abend zu analysieren. Mit dem Nationensieg, dem Team Spälti als 3. und drei Piloten in den Top Ten sieht es auch Resultatmässig gut aus!

So konnte ich gut in die Saison 2013 starten. Nun beginnen die intensiven Vorbereitungen für das Red Bull X-Alps, was am 7. Juli startet. Bis dahin stehen nebst den Nationalen Wettkämpfen noch Skitourenrennen und Bergläufe auf meinem Programm.